Willkommen auf der Internetseite der
Volkshochschule der Verbandsgemeinde Prüm
Startseite
Kurse
Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf
Spezial
Download
Freie Stellen
Kontakt
Impressum
Aktuelles
Links
Suche

50802-1
Mit Kindern im Gespräch - Qualifizierung für sprachliche Bildung in Rheinland-Pfalz
Sprache ist das zentrale Mittel für Menschen, Beziehungen zu ihrer Umwelt aufzubauen und diese dadurch zu verstehen. Sprachliche Bildung und Förderung werden somit als eine dauerhafte, zentrale Aufgabe während der gesamten Kindergartenzeit verstanden und richten sich in diesem Sinne an alle Kinder.
Zusätzlich zu einer alltagsintegrierten Sprachförderung in der Kindertagesstätte, die mit Eintritt in die Einrichtung beginnt, fördert das Land Rheinland-Pfalz gezielte Sprachfördermaßnahmen. Um landesweit zu gewährleisten, dass die Sprachfördermaßnahmen auf einem qualitativ hohen Niveau durchgeführt werden, wurde angepasst an wissenschaftliche Erkenntnisse ein neues Qualifizierungskonzept zur Ausbildung von Sprachförderkräften entwickelt. „Mit Kindern im Gespräch“ ist ein Qualifizierungskonzept für eine Sprachbildung und -förderung mit Fokus auf der Verbesserung der Interaktionsqualität. Ziel ist es, pädagogische Fachkräfte beim Erwerb von Sprachförderstrategien und deren Anwendung in Schlüsselsituationen im Alltag von Kindertageseinrichtungen zu unterstützen. Im Mittelpunkt steht dabei, die Kinder mit den erworbenen Sprachförderstrategien zum Sprechen und Denken anzuregen und so langanhaltende und intensive Gespräche zu fördern. Das methodisch-didaktische Konzept der Qualifizierung umfasst abwechselnde Erprobungs- und Reflexionsphasen sowie die Analyse eigener und fremder Videoausschnitte zur sprachlichen Bildung und Förderung. Nach erfolgreicher Teilnahme an allen neun Modulen erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Zertifikat des Landes Rheinland-Pfalz. Das Zertifikat ist ein Nachweis für die Eignung als Sprachförderkraft.
Adressatengruppe:
Die Qualifizierung richtet sich an alle interessierten Personen mit einer sozialpädagogischen Vorbildung/Ausbildung, die verstärkt in der sprachlichen Bildung und Förderung im Elementarbereich tätig sind oder werden wollen. Es wird erwartet, dass Interessentinnen und Interessenten die deutsche Hochsprache beherrschen.

03.02.2018: Modul 1 „Frage- und Modellierungsstrategien“
03.03.2018: Modul 2 „Konzeptentwicklung“
14.04.2018: Modul 3 „Rückmeldestrategien“
05.05.2018: Modul 4 „Lesesituationen“
26.05.2018: Modul 5 „Routinesituationen“
18.08.2018: Modul 6 „Gezielte Aktivitäten“
15.09.2018: Modul 7„Rollenspiele“
20.10.2018: Modul 8 „Spontane Sprechanlässe“
24.11.2018: Modul 9 „Abschlussmodul: Markt der Möglichkeiten“
Kursdauer9 x 8 Unterrichtsstunden
Unterrichtszeitsamstags, 09:00-16:00 Uhr
Beginn / Termin3. Februar 2018
Teilnehmerbeitrag180,00 Euro
Kurs-OrtPrüm, Konvikt - Haus der Kultur
LeitungAlexander Mühlhan, Katrin Mühlhan
Teilnehmerbeitrag vorbehaltlich der Förderung durch das Land Rheinland-Pfalz

Status nur noch wenige Plätze frei
Letzte Aktualisierung:17.10.2017